Samstag, 22. Juli 2017
A- A A+

Smart Search Module

Landratswahl am 16. März 2014

 Ergebnisse der Freien Wähler zur Kreistagswahl 2014 im Landkreis Landshut:

1 Peter Dreier (Landrat)
4 Hubert Aiwanger
2 Hans Weinzierl
5 Fritz Wittmann
6 Helmut Haider
7 Alfred Holzner
8 Ludwig Robold
19 Angelika Aiwanger
3 Josef Popp
10 Josef Heckner
11 Christa Popp
24 Georg Luginger
9 Robert Maier
27 Thomas Loibl
15 Johann Angstl
20 Johann Zenger
17 Andreas Strauß

 

 

Peter Dreier
Landratsakandidat

1.Bürgermeister Gemeinde Hohenthann
stellv. Landrat
Kreisrat
Bürgermeistersprecher

Hohenthann Peter Dreier 01

Johann Weinzierl

Bezirksrat
Kreisrat
Fraktionssprecher 

Rottenburg Johann Weinzierl 02

Josef Popp

2.Bürgermeister Gemeinde Furth
Kreisvorsitzender
Gemeinderat
Kreisrat

Furth Josef Popp 03

MdL Hubert Aiwanger

Landesvorsitzender
Kreisrat
Stadtrat

Rottenburg Hubert Aiwanger 04

Fritz Wittmann

1.Bürgermeister Markt Essenbach
Kreisrat

Essenbach Fritz Wittmann 05

Helmut Haider

1. Bürgermeister Stadt Vilsbiburg
Kreisrat

Vilsbiburg Peter Dreier 01 6

Alfred Holzner

1. Bürgermeister Stadt Rottenburg
Kreisrat

Rottenburg Alfred Holzner 07

Ludwig Robold

1. Bürgermeister Markt Ergoldsbach
Kreisrat

Ergoldsbach Ludwig Robold 08

Robert Maier

1. Bürgermeister Markt Geisenhausen
Kreirat

Geisenhausen Robert Maier 09

Josef Heckner

1.Bürgermeister Markt Ergolding
Kreisrat

Ergolding Josef Heckner 10

Christa Popp

Marktgemeinderätin Pfeffenhausen
Kreisrätin

Pfeffenhausen  Christa Popp 11

Johann Angstl

1. Bürgermeister Gemeinde Postau

Postau  Johann Angstl 15

Andreas Strauß

3. Bürgermeister und Bürgermeisterkandidat
Ortsvorsitzender Freie Wähler Ergolding

Ergolding  Andreas Strauß 17

Angelika Aiwanger

Kreis-und Stadträtin 

Rottenburg  Angelika Aiwanger 19

Johann Zenger 

2. Bürgermeister und Bürgermeisterkandidat

Gemeinde Hohenthann

Hohenthann  Johann Zenger 20

Georg Luginger

Kreisrat
Marktgemeinderat

Essenbach  Georg Luginger 24

Thomas Loibl

Kreis- und Stadtrat 
Kreisbrandrat

Rottenburg  Thomas Loibl 27

 

 


Wahlplakat Peter DreierDie oberste Grundeinstellung meiner politischen Arbeit ist 
"Miteinander Reden":

Miteinander Reden ist wichtig:

  • mit den Bürgerinnen und Bürgern,
  • mit den Kreistagskollegen und Bürgermeistern,
  • mit den Firmen, Vereinen & Unternehmen,
  • mit Abgeordneten und Mandatsträgern!


Ich suche immer das offene Gespräch und den wertneutralen Dialog um Lösungen herbeizuführen!

 

Meine Grundsätze zur Landratswahl:

  • Fairness und Toleranz im Wahlkampf!
  • Ich gehe wertschätzend gegenüber meiner Wettbewerber um und akzeptiere deren Leistungen.